Donnerstag, 28. April 2016

Das Schicksal ist ein cooler Verräter

Meine liebe Muddi hat mir fürs Matheabi morgen voll den süßen Glücksbringer gegeben:
Meinen Tigi (wie der Name schon sagt ein Schneeleopard-kuscheltier, mein lieblingskuscheltier, den ich mit 3 mal bekommen hab, der auch dementsprechend aussieht, der das erste war, was ich im Krankenhaus wollte und der auch weiterhin mit mir im Bett schlafen wird! Ja, 20 und Kuscheltiere, ich bin behindert ich darf das. Ne ich liebe einfach Kuscheltiere ! Süßestes Geschenk immer :>. Egal ich schweife ab)
Jedenfalls bringt sie mir meinen Tigi und hat ihm ein kleines rotes Tshirt angezogen mit 'ABI 2016' und dieses Tshirt, hat sie gesagt, hatte ich einfach mit 3 Jahren schon an! Ich fands mega krass, weil ich mein Abi ja eigentlich 2014 hätte gemacht haben. Unfall, Jahr wiederholt und G8 und jetzt passt die Aufschrift. Ob Schicksal, Zufall what ever. Ich finds halt einfach echt lustig :)!



Letztens ist mir auch so etwas ähnliches aufgefallen:
In meinem Ordner von der 10. klasse (also das 'Unfalljahr') hab ich ein Zitat von meiner Lieblingsband (neben The red hot chilipeppers und the bloodhoundgang :D nur so als Tipp falls ihr auch mal gute Musik hören wollt :p) Bring Me The Horizon:
We all have our horrors and our demons to fight.
But how can I win, when I'm paralyzed?

Und ich finde auch hier ist es so im Nachhinein betrachtet schon ziemlich...ja ....witzig.

Da war das Schicksal wohl ein ganz schön mieser Verrät, wenn es mir alles schon vorher verraten hat ;).

Kommentare:

  1. Hallo Amelie,

    viel Glück für morgen!!


    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich drück die Daumen! Gut's Nächtle. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Amelie,

    VIEL GLÜCK morgen. Ich weiß, du hast es schon mindestens 100 mal gehört, aber es stimmt halt einfach wirklich:
    Zeit gibts genug.
    Mach das, was du am besten kannst zuerst.
    Wenns bei einer Aufgabe hakt einfach erstmal überspringen und später nochmal versuchen.
    Kein Stress, denn es wird (fast) alles durch direkte Anwendung des Gelernten zu lösen sein.
    Und falls du wirklich komplett auf dem Schlauch stehst, dann leg den Kopf 5 Minuten auf den Tisch und denk an garnix. Oder Sport. Oder irgendwas, was weit weg von Mathe ist oder bei dem du den Kopf idR komplett ausschaltest.

    Mir zumindest hat das in in den meisten Fächern geholfen.(Damit ist der Spießerteil auch schon überstanden ;)

    Das mit den Erinnerungsstücken(v.a. Kuscheltiere) aus früher Kindheit gibts sogar ziemlich häufig. Dass da 2016 draufsteht finde ich irre. So wies aussieht, musst du nurnoch Zeug von früher rauskramen und es wird dir sagen, was noch passiert. Wer weiß, vielleicht verrät dir ein altes Lieblingsbuch welchen Beruf du ergreifen wirst oder wann du heiratest^^

    Egal. Ich wünsche dir jedenfalls eine Menge Geistesblitze für morgen.

    Viele Grüße
    Florian

    AntwortenLöschen
  4. Daumen sind fest gedrückt!
    Viele viele Punkte wünsch ich Dir!

    Beste Grüße aus HH

    Michael

    AntwortenLöschen
  5. Ihr habt das sicher gut gemacht, Tigi und Du ;)

    AntwortenLöschen
  6. Guter Musikgeschmack! :D
    Gruß Dennis

    AntwortenLöschen
  7. Bin gespannt auf deinen ersten Roman.
    Finde deine Schreibe wirklich gut. Gedichte von Bukowski möchte ich dir gerne empfehlen.
    ' Auf dem Stahlroß ins Nirvana' oder ' Letzte Meldungen'
    Gruß: der mit dem Beinbruch den du gerne nur gehabt hättest.
    Du bist definitiv very special

    AntwortenLöschen