Samstag, 31. August 2013

Schon wieder unter 50 kg .... So ein huso drecks Scheiß Arschloch .,..!!!!!!

Freitag, 30. August 2013

Es ist einfach traurig ,dass sich immer nur die gleichen 3 Leute melden!

Donnerstag, 29. August 2013

Ich bin stark , ja .... Aber auch nur weil ich die beste Familie und die besten Freunde hab!

Linus : er baut mich einfach IMMER auf!!

Marie : sie ist einfach die beste ! Jeder hat mich erst immer nach paar Tagen verstanden( als ich den luftrôhrenschnitt hatte und nur den Mund bewegen konnte ) , sie kommt mich das erste mal besuchen und versteht JEDES Wort !

Luki (Bruder) : ich glaub er hat 99% seiner Sommerferien hier bei mir verbracht , anstatt Zuhause Fußball zu spielen ! Und er schiebt mich stundenlang spazieren ^^

Sophia ( Schwester ) : ich frag mich ob sie noch Klamotten hat, weil sie mir immer alle gibt. Sie hat sogar ihren Geburtstag im Krankenhaus verbracht!

Papa : mein Papa hat für mich das Rauchen aufgehört , und arbeitet den ganzen Tag !
Er hebt mich immer überall rum und ist einfach der beste Papa der Welt !!

Mama : ich weiś nicht wo ich da anfangen soll ! Ich hab auch keine Ahnung wie sie das alles Geschafft hat ! Sie war von Anfang an bei mir , hat mich JEDEN Tag besucht ! sie hat bis um 3 gearbeitet ist dann 1 - 1 1/2 Stunden im Auto zu mir Gefahren war bis um 7 bei mir , hat mich jeden Tag aufgebaut und war einfach immer da  und 1 1/2 Stunden zurück nach hallbergmoos Gefahren! 
Dazu hat sie sich noch um den Haushalt und meine 2 Geschwister gekümmert ! Ich weiś nicht wie ich das jemals gut machen kann ...
Danke Mama ! 

Dienstag, 27. August 2013

Montag, 26. August 2013

Hier wird unter der Woche immer Bier gesoffen.. Die Schnäpse gibt's nur wenn jemand abreist - wie gut das Dienstags und donnerstags immer Abreise ist.

Samstag, 24. August 2013

Freitag, 23. August 2013

Ein Querschnitt verändert nicht den Charakter ...
JEDEN verdammten Morgen das selbe : KREISLAUFPROBLEME !

Meine Beine können ja das Blut nicht mehr hoch pumpen, deswegen fehlt es im Kopf und ich seh schwarz ! Dann heißt es 15 Minuten Beine hoch , bis ich wieder normal sehe... Schrecklich !

Donnerstag, 22. August 2013

Die Erstem sechs Tage war ich in Österreich, Wo ich auch operiert wurde.
Da war es verdammt cool,meine Mama war jeden Tag da, Und ich war einfach glücklich,
Obwohl ich nichts essen und noch viel schlimmer - nichts. Trinken durfte! Schrecklich mein Mund war trockene als die Sahara und mein Durst war unbeschreiblich!
Und die Nächte waren Horror ! Ich hab starke Schlafmittel bekommen, die Schwestern haben gesagt sogar ein Elefant wäre bei der Dosis schon 3 mal eingeschlafen, aber ich war hellwach :).

C'est la vie

 2.2.2013- Der Tag der mein Leben in einer Millisekunden veränderte
 Zum Unfall:
Ich fuhr den Steilhang hinunter , der am Ende eine starke Rechtskurve hatte , auf die ein Ziehweg folgte.
Die Rechtskurve hab ich nicht geschafft , weil ich einem Mann ausgewichen bin, und bin direkt geradeaus weiter in den "Fangzaun". Der war nicht gespannt ,die Eisenstange dahinter war nicht gepolstert und ich bin mit dem Kopf total dagegen . Durch den Aufprall hat es meinen 6. Halswirbel rausgehauen und so wurde das Rückenmark durchtrennt.
Mein Helm hat einen total Schaden. Zum Glück hab ich ihn getragen , denn sonst wäre ich heute nicht mehr hier !
Nach dem Aufprall war ich kurz Bewusstlos , Anscheinend haben mich die Leute dann aus dem Zaun gezogen.
Als ich wieder zu mir kam lag ich Im Schnee , Umgeben von Menschen.
Ich hab sofort gespührt dass ich meine Beine nicht mehr bewegen kann.
Ich habe nach meinem Papa geschriehen , Und sie hohlten mein Handy wählten seine Nummer und gaben in mir.
Ich habe ihm gesagt Dass ich meine Beine nicht mehr spüre . Er Hat versucht mich zu beruhigen.
Nach 2/3 Stunden kam endlich der Hubschrauber.
Das Fliegen war verdammt geil!!
Im Krankenhaus haben  Sie mich sofort in so eine Röhre ( Sry weiß nicht wie das heißt ) gesteckt zum röntgen.
Das letzte vor der Op und der Narkose , das ich noch weis ist, wie die Ärzte mir meinen Pulli aufschnitten.

Und das ist die Kurzfassung des Anfangs einer verdammt harten Zeit