Montag, 9. Mai 2016

Dass ich das noch erleben darf...

Zur Abwechslung mal gute Nachrichten:
Meine Reha wurde genehmigt 💪 Freut mich riesig!
Dann auch noch in meinem Wunsch-Therapiezentrum! Mega!
Dort, wo ich gleich nach dem Krankenhaus war. Über 3 Monate war ich dort, viele Leute kennen gelernt, die auch wieder dort sein werden!
Vor 2 Jahren war ich zur Reha ja in Bad Griesbach, in nem Rehazentrum für überwiegend Schlaganfall- dementsprechend auch der Altersdurchschnitt....war einfach die Hölle! Meine Psyche war da so hart am Arsch. Mir war den ganzen Tag schwindlig, bis es soweit ging, dass ich mich im Spiegel nicht erkannt hab. Depersonalisierung nennt man das und das war die schlimmste Zeit meines Lebens. Es ging so weit, dass ICH!! sogar nach 'nem Psychologen gefragt habe! Also, wenn ich freiwillig zum Psychologen geh, dann dürfte klar sein, wie scheiße es mir ging . Das lustige war, der Psychologe hatte Urlaub, so dass mir der Arzt Tabletten für die Psyche gegeben hat. Die hab ich morgens bekommen, genommen und auf einmal würde ich richtig müde. Hab ein RedBull getrunken, hat nichts geholfen, also hab ich mich hingelegt. Hab mir halt nichts weiter gedacht, weil ich die Nacht schlecht/nicht geschlafen hatte und hab die Augen kurz zu machen wollen. (Es war wie gesagt morgens!). Gefühlte 2 min später kommt eine Schwester rein mit einem Essenstablett.
Amelie: oh cool, Mittagessen!
Schwester: Mittag? Es ist Morgen!

Ich hatte 24 durchgeschlafen und niemandem ist es aufgefallen!!!!!!!! Oder es hat einfach keinen interessiert. Zuhause haben wir die Tabletten unserem Arzt gezeigt, der war richtig geschockt und meinte die Dosis hätte einen Elefanten umgehauen.
Also das hätte leicht blöd ausgehen können. Idioten einfach. Gut, soweit wollte ich gar nicht ausholen. Jedenfalls freu ich mich jetzt auf die Reha, wo ich Leute hab die wenigstens im selben Jahrthundert geboren sind und antworten können ohne ihr Gebiss zu verlieren ( die meisten zumindest) und wo geiler Sport gemacht wird! Dort hab ich das erste mal rollstuhlrugby gespielt! Und jetzt nach dem Abi hab ich hoffentlich wieder mehr Zeit für Sport. UND auf die saufabende freu ich mich. So viel Bier wie dort getrunken wird, trinke ich im Jahr nicht. Mein Papa muss mir halt immer wieder gutes Bier von zuhause mitnehmen:p

Wo war ich? Keine Ahnung! Wie gesagt freu ich mich über diese zur Abwechslung mal gute Nachricht! Und bereite mich jetzt erstmal weiter aufs Abi vor

Kommentare:

  1. Hi Amelie!

    Erst mal Glückwunsch zum "bestandenen Reha-Antrag"! Ich kenn' das nur von fern aus dem Bekanntenkreis, dass man manchmal wie ein blöder Bittsteller behandelt wird, nur weil man eine absolut sinnvolle Reha will.

    Hoffe nur, das Abi läuft auch entsprechend. Ich weiß, es klingt unangemessen neugierig, aber mich würde wirklich brennend interessieren, wie Du die schriftlichen Prüfungen durchgestanden hast...?

    Liebe Grüße
    Andreas

    AntwortenLöschen
  2. Moin Amelie,

    mensch, klasse. Freu mich für Dich und wünsch Dir jetzt erst mal weiter viele viele Punkte beim Abi.

    Liebe Grüße aus Hamburg

    Michael

    AntwortenLöschen
  3. Mensch hab ich hier viel verpasst. War im Urlaub. Musste unbedingt mal sein. War supi. Jetzt muss ich hier erstmal so langsam den Lesestoff nachholen. ;)
    Wegen Reha sach ich mal: Prost! ;-)

    AntwortenLöschen