Montag, 20. April 2015

Ich habe viele Freunde verloren. So gut wie alle. Ich muss sagen die meisten vermisse ich nicht. Aber es gibt eine Hand voll Leuten, die ich wirklich unglaublich vermisse.
Und vor allem vermisse ich jemanden an meiner Seite, der für mich da ist und dem ich mich anvertrauen kann und der sich auch mir anvertraut. Einfach jemanden zu reden, auf den ich mich verlassen kann. Das fehlt mir schon sehr...ich hab immer wieder das Bedürfnis jemanden zu erzählen was ich gerade witziges erlebt hab, was mich nervt oder auch was mich im Moment beschäftigt, aber ich hab niemanden mehr, dem ich das anvertrauen kann oder auch will.. Klar red ich mit meiner Familie und mit 'neuen' Freunden, aber manche Dinge kann man eben nicht mit der Familie besprechen oder jemanden, der einem nicht so nahe ist.
Die Lücke die eine bestimmte Person hinterlassen hat ist noch immer nicht gefüllt. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie es jemals sein wird...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen